Kultur

Erleben Sie den Zauber der Riegersburg mit der Dramatik vergangener Tage, die märchenhafte Romantik der Schlossgärten Herbersteins und das Weltkulturerbe Graz aus einem anderen Blickwinkel.

Wählen Sie individuell einen oder mehrere Kulturhöhepunkte für Ihre Tour aus. Diese können Sie aber auch gerne mit anderen Angeboten aus allen weiteren Kategorien kombinieren. Ich organisiere das gerne für Sie.

 

Die Riegersburg

Stolz und mächtig thront die Riegersburg auf dem 482m hohen, steilen Vulkanfelsen, von dem sie das oststeirische Hügelland überblickt. Als unbezwingbar galt sie über Jahrhunderte, und noch heute flößt sie aufgrund ihrer imposanten Erscheinung Respekt ein.

 

Das gibt Anreiz, die Riegersburg zu „erobern“: entweder zu Fuß über den von Jahrhunderten gezeichneten malerischen Weg durch die Burgtore und entlang der Befestigungsmauern oder in nur 90 Sekunden über den Schrägaufzug auf der Nordseite der Burg. Der Aufstieg wird mit einer eindrucksvollen Riegersburg–Luftaufnahme Aussicht belohnt.

 

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Riegersburg als „Ruotkerspurch“ 1138. Der Name leitete sich vom damaligen Besitzer, einem Edelherrn namens Rüdiger, ab.

Im späten 16. Jahrhundert wurde die Riegersburg von den Freiherrn von Stadl im Stil der Spätrenaissance ausgebaut. Aus dieser Zeit stammen die Prunkräume und die Arkadengänge der Innenhöfe. Besonders sehenswert ist der 1600 errichtete Rittersaal mit reich verzierten Holzportalen und einer prachtvollen Kassettendecke.

 

1648 gelangte die Riegersburg in den Besitz der Freifrau Elisabeth Katharina von Galler. Die für ihre Zeit außer-gewöhnlich emanzipierte Frau, bekannt als „die Gallerin“, veranlasste den weiteren Ausbau der Burganlage zur größten Barockfestung des Landes. Der mit einer kunstvollen Stuckdecke ausgestattete Weiße Saal vermittelt noch heute eine Atmosphäre barocker Lebenslust.

 

Seit 1822 befindet sich die Riegersburg im Besitz der Familie Liechtenstein, die um die Erhaltung der Burg bemüht ist.


 

 

 

 

Erlebnisf├╝hrungen auf die Riegersburg

Günther Maierhofer beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit der Riegersburg. So stand bereits mit 10 Jahren die Burg im Miniformat vor der elterlichen Behausung.

 

Individuelle Betreuung, Gastfreundlichkeit und erstaunliches Fachwissen sind die Eckpfeiler des Projekts, das übrigens unabhängig von der Burg, mit freundlicher Erlaubnis der Besitzer stattfindet. In jedem Wort der "Erlebnis-Führung durch die Riegersburg" steckt ehrlich gelebte Leidenschaft für die Riegersburg. Erleben Sie den Zauber des steirischen Vulkanlandes und die Dramatik längst vergangener Tage in einer Sonderführung der Spitzenklasse.

 

Die Erlebnis- Führung für Reisegruppen - Die Burg von ihrer schönsten Seite

Geführte Geschichtenwanderung durch das schönste Burggelände Europas mit anschließender Erlebnisführung durch die Burgräume. Erleben sie den Zauber der Riegersburg und die Dramatik längst vergangener Tage in einem Sonderprogramm der Spitzenklasse....

Dauer ca. 2 Stunden, Preis ab 20 Personen: € 3,00 pro Person exkl. Eintritt Burgberg

 

Die Gruppen Führung mit Liftauffahrt - Für Senioren und Bustouristik

Gemeinsame Liftfahrt zur Burg, kurze Einleitung im Burgweingarten bei herrlicher Aussicht, danach Erlebnis- Führung durch das "sagenhafte" Burg- und/oder Hexenmuseum. Anschließend  bringt sie der Hexenzug zu einer gemütlichen Buschenschank. Am Besten gleich mitbuchen....

Dauer ca. 1,5 Stunden, Preis ab 20 Personen € 3,50 pro Person exkl. Eintritt Burgberg, Prunkräume und Schrägseilbahn

 

Die Gallerin und die Riegersburg - Führung mit Harfenmusik

Günther Maierhofer führt sie, begleitet von der Harfenistin Eleonora Gießmann als streitbare Burgfrau Gallerin, durch die malerischsten Winkel der Burg. Geführte Wanderung mit anschließender Führung durch die Burgräume.

Dauer ca. 2 Stunden, Pauschalpreis: € 240,00 pauschal exkl. Eintritte

 

 

 

Gartenschloss Herberstein

Geheimnisvoll verborgen in der wildromantischen Landschaft der Freistritzklamm liegt Schloss Herberstein. Viele baugeschichtliche Epochen – Gotik, Renaissance, Barock – vereinen sich harmonisch zu einem einzigartigen Juwel, das eindrucksvoll seine Geschichte aus 700 Jahren Familientradition erzählt.

Täglich Führungen durch Schloss Herberstein (inkl. Ausstellung „Leben im Schloss“)

Die historischen Gartenanlagen Herbersteins wurden nach einem Stich aus dem 17. Jahrhundert im Jahr 1997 revitalisiert und führen den Besucher durch den duftenden Prachtgarten mit Rosenpavillon und historischen Rosensorten.

Der terrassenförmig angelegte Siegmundsgarten zeigt den Besuchern einen Querschnitt durch die Geschichte der Gartenbaukunst und der Gartenarchitektur Europas.

Dem österreichischen, zeitgenössischen Künstler Bruno Gironcoli wird im Gironcoli Museum mit rund 30 seiner überlebensgroßen, tonnengewichtigen Werke die bislang größte ständige Schausammlung gewidmet.

Eintritt: € 16,00 in Kombination mit der Tierwelt Herberstein

 

 

Gef├╝hrte Touren durch Graz

Graz kennen lernen

 

Weltkulturerbe und Kulturhauptstadt. Graz hat viele Gesichter: Renaissance-Residenz und Studentenstadt. Verträumte Arkadenhöfe, belebte Plätze, mittelalterliche Gässchen, südlicher Flair. Im Blickfeld Altes und Neues. Vom Uhrturm mit vertauschen Zeigern bis zur Insel aus Glas und Stahl. Vom kaiserlichen Mausoleum bis zum Kunsthaus – dem „friendly alien“. Ein sinnliches Stadterlebnis – spannend weil spannungsreich.

 

Schloss Eggenberg